Ausbildungslehrgang Mediation

Kostenloser Info-Abend zum Lehrgang der Deutschen Anwaltakademie

Veranstaltungskategorie:
DeutscheAnwaltAkademie Online

Dieser Info-Abend richtet sich an alle, die sich für eine Ausbildung zur Mediatorin/zum Mediator interessieren. Was ist Mediation? Wie werde ich Mediator/-in? Welche Inhalte werden in dem Lehrgang vermittelt? Was zeichnet unsere Ausbildung aus? All diese Fragen beantworten wir Ihnen bei diesem kostenfreien Info-Abend. Seien Sie mit Mikrofon und Kamera dabei und machen Sie sich

Ausbildungslehrgang Mediation

Modul 1 | Konflikte und Grundlagen der Mediation & Verhandlungstechniken

DeutscheAnwaltAkademie Online

Im September startet der 85. Lehrgang Mediation der DeutscheAnwaltAkademie. Die Module 2, 3, 5 finden in Präsenz in Berlin statt, die Module 1 und 4 Online. Bei den Modulen 2, 3, 5 wird es jeweils ein zusätzliches Online-Modul geben. Modul 1 – Online Konflikte und Grundlagen der Mediation & Verhandlungstechniken Konflikte erkennen und verstehen |

Ausbildungslehrgang Mediation

Modul 2 | Mediation als kommunikative Aufgabe: Gesprächsführung und Kommunikationstechniken

DeutscheAnwaltAkademie

Mediation als kommunikative Aufgabe: Gesprächsführung und Kommunikationstechniken Grundlagen der Kommunikation | Grundhaltungen der mediativen Gesprächsführung | Verhandlungstechniken und -kompetenzen | Interessenorientierung als Kern der Mediation | Kommunikationstechniken in der Mediation: Loopen, Kunst des Fragens u.v.m. | Visualisieren in der Mediation Trainerin: Claudia Schelp | Mediatorin | Trainerin | Dipl.-Ingenieurin | Architektin | Hannover

Qualifizierungskurs Wirtschaftsmediator/in (DAA)

Modul 1

DeutscheAnwaltAkademie Online

Worum geht es? Sie erarbeiten sich Tools für das Design und die Durchführung von Mediationen sowohl in und zwischen Unternehmen als auch für den Einsatz mediativer Kompetenzen in weiteren Gestaltungs- und Beratungsprozessen. Zudem lernen Sie vielfältige Besonderheiten der Mediation im Wirtschaftskontext kennen. An wen richtet sich das Seminar? Ausgebildete Mediatorinnen und Mediatoren sowie an Wirtschaftsmediation

Ausbildungslehrgang Mediation

Modul 2 | Mediation als kommunikative Aufgabe: Gesprächsführung und Kommunikationstechniken – Zusatzmodul

DeutscheAnwaltAkademie Online

Mediation als kommunikative Aufgabe: Gesprächsführung und Kommunikationstechniken Grundlagen der Kommunikation | Grundhaltungen der mediativen Gesprächsführung | Verhandlungstechniken und -kompetenzen | Interessenorientierung als Kern der Mediation | Kommunikationstechniken in der Mediation: Loopen, Kunst des Fragens u.v.m. | Visualisieren in der Mediation Trainerin: Claudia Schelp | Mediatorin | Trainerin | Dipl.-Ingenieurin | Architektin | Hannover

Qualifizierungskurs Wirtschaftsmediator/in (DAA)

Modul 2

DeutscheAnwaltAkademie Online

Worum geht es? Sie erarbeiten sich Tools für das Design und die Durchführung von Mediationen sowohl in und zwischen Unternehmen als auch für den Einsatz mediativer Kompetenzen in weiteren Gestaltungs- und Beratungsprozessen. Zudem lernen Sie vielfältige Besonderheiten der Mediation im Wirtschaftskontext kennen. An wen richtet sich das Seminar? Ausgebildete Mediatorinnen und Mediatoren sowie an Wirtschaftsmediation

Arbeitsrechtliche Beendigungsvereinbarungen souverän und interessenorientiert verhandeln

DeutscheAnwaltAkademie

Worum geht es? Als Arbeitsrechtler/-in gehört die Gestaltung und Verhandlung von Beendigungsvereinbarungen zum beruflichen Alltag. Absprachen zu Abfindung, Zeugnis und Freistellung erregen dabei nicht selten die Gemüter. Es gilt, die Anliegen der Beteiligten wirklich zu verstehen und einen konstruktiven Verhandlungsprozess zu initiieren, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Das Seminar vermittelt effiziente kooperative Methoden für typische

Qualifizierungskurs Wirtschaftsmediator/in (DAA)

Reflexion 1. Termin

Veranstaltungskategorie:
DeutscheAnwaltAkademie Online

Worum geht es? Sie erarbeiten sich Tools für das Design und die Durchführung von Mediationen sowohl in und zwischen Unternehmen als auch für den Einsatz mediativer Kompetenzen in weiteren Gestaltungs- und Beratungsprozessen. Zudem lernen Sie vielfältige Besonderheiten der Mediation im Wirtschaftskontext kennen. An wen richtet sich das Seminar? Ausgebildete Mediatorinnen und Mediatoren sowie an Wirtschaftsmediation

Ausbildungslehrgang Mediation

Modul 3 | Das Mediationsverfahren: Ablauf und Rahmenbedingungen

DeutscheAnwaltAkademie

Das Mediationsverfahren: Ablauf und Rahmenbedingungen Der strukturierte Ablauf: Phasen eines Mediationsverfahrens: (1) Vorbereitung und Mediationsvertrag, (2) Themensammlung, (3) Interessenklärung, (4) Kreative Ideensuche, (5) Bewertung und Auswahl von Optionen, (6) Mediationsvereinbarung und Umsetzung Umgang mit Emotionen Kreativitätstechniken Techniken zur Bewertung von Lösungsoptionen Rolle des Rechts in der Mediation Rollen von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in der Mediation

Qualifizierungskurs Wirtschaftsmediator/in (DAA)

Modul 3

Veranstaltungskategorie:
DeutscheAnwaltAkademie Online

Worum geht es? Sie erarbeiten sich Tools für das Design und die Durchführung von Mediationen sowohl in und zwischen Unternehmen als auch für den Einsatz mediativer Kompetenzen in weiteren Gestaltungs- und Beratungsprozessen. Zudem lernen Sie vielfältige Besonderheiten der Mediation im Wirtschaftskontext kennen. An wen richtet sich das Seminar? Ausgebildete Mediatorinnen und Mediatoren sowie an Wirtschaftsmediation

Ausbildungslehrgang Mediation

Modul 3 | Das Mediationsverfahren: Ablauf und Rahmenbedingungen – Zusatzmodul

DeutscheAnwaltAkademie Online

Das Mediationsverfahren: Ablauf und Rahmenbedingungen Der strukturierte Ablauf: Phasen eines Mediationsverfahrens: (1) Vorbereitung und Mediationsvertrag, (2) Themensammlung, (3) Interessenklärung, (4) Kreative Ideensuche, (5) Bewertung und Auswahl von Optionen, (6) Mediationsvereinbarung und Umsetzung Umgang mit Emotionen Kreativitätstechniken Techniken zur Bewertung von Lösungsoptionen Rolle des Rechts in der Mediation Rollen von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in der Mediation

Qualifizierungskurs Wirtschaftsmediator/in (DAA)

Reflexion 2. Termin

DeutscheAnwaltAkademie Online

Worum geht es? Sie erarbeiten sich Tools für das Design und die Durchführung von Mediationen sowohl in und zwischen Unternehmen als auch für den Einsatz mediativer Kompetenzen in weiteren Gestaltungs- und Beratungsprozessen. Zudem lernen Sie vielfältige Besonderheiten der Mediation im Wirtschaftskontext kennen. An wen richtet sich das Seminar? Ausgebildete Mediatorinnen und Mediatoren sowie an Wirtschaftsmediation

Ausbildungslehrgang Mediation

Modul 4 | Konfliktkompetenzen in komplexen Strukturen

DeutscheAnwaltAkademie

Konflikte und Grundlagen der Mediation; Verhandlungstechniken Interessenorientiertes Arbeiten mit größeren Gruppen Auftragsklärung und vorbereitende Einzelgespräche Umgang mit herausfordernden Gesprächssituationen Konflikt- und Kommunikationsmuster Verhandeln in der Mediation Co-Mediation: Zusammenarbeit als Mediationsteam Einbindung von Experten in die Mediation Referierende: Stefan Kessen, Mediator, Prozessgestalter, Trainer, Berlin Beate Voskamp, Mediatorin, Dipl.-Ingenieurin, Moderatorin, Trainerin, Supervisorin, Berlin

Ausbildungslehrgang Mediation

Modul 4 | Konfliktkompetenzen in komplexen Strukturen – Zusatzmodul

DeutscheAnwaltAkademie Online

Konflikte und Grundlagen der Mediation; Verhandlungstechniken Interessenorientiertes Arbeiten mit größeren Gruppen Auftragsklärung und vorbereitende Einzelgespräche Umgang mit herausfordernden Gesprächssituationen Konflikt- und Kommunikationsmuster Verhandeln in der Mediation Co-Mediation: Zusammenarbeit als Mediationsteam Einbindung von Experten in die Mediation Referierende: Stefan Kessen, Mediator, Prozessgestalter, Trainer, Berlin Beate Voskamp, Mediatorin, Dipl.-Ingenieurin, Moderatorin, Trainerin, Supervisorin, Berlin

Ausbildungslehrgang Mediation

Modul 5 | Haltung, Rolle und Selbstverständnis der Mediatorin/des Mediators

Veranstaltungskategorie:
DeutscheAnwaltAkademie

Haltung, Rolle und Selbstverständnis der Mediatorin/des Mediators Mediation als Haltung Klärung der eigenen Rollen Macht und Fairness in der Mediation Perspektivenwechsel: Sicherung des gegenseitigen Verstehens Recht der Mediation und Recht in der Mediation Berufsrechtliche Rahmenbedingungen für Mediatoren: Haftung, Gebühren/Honorare, Werbung, Kooperationen, u.v.m. Transfer mediativer Kompetenzen in andere Kontexte Marketing und Netzwerkbildung Abschlussreflexionen Referierende: Stefan Kessen,