Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kommunikative Kompetenz

Modul 2: Gestalten von Zusammenarbeiten

22. November @ 9:00 - 17:30

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die an einer praxisorientierten Weiterentwicklung ihrer Gestaltungskompetenzen im Hinblick auf ein effektives, effizientes und vertrauensvolles Zusammenarbeiten interessiert sind.

Architektinnen und Architekten steuern und gestalten vielfältige Planungs- und Bauprozesse und arbeiten mit vielen Planungs- und Baubeteiligten zusammen.

Die Fähigkeit zur Kooperation ist ein kritischer Erfolgsfaktor und erfordert eine konzentrierte Gestaltungsarbeit, die das Schaffen von Gruppenidentität, eine wertschätzende Kommunikation sowie die Koordination von Arbeitsabläufen aktiv steuert. Dabei ist insbesondere die Frage nach dem WIE des Zusammenarbeitens von zentraler Bedeutung.

Besonders wichtig ist die konstruktive Gestaltung der Kommunikation über die Art und Weise des Zusammenarbeiten im Arbeitsalltag. Dies gilt für verschiedene Arten von Gesprächen: für das alltägliche Einzel-, Team- oder Gruppengespräch, für das Feedback- und das Reflexionsgespräch und insbesondere auch für Gestaltungsgespräche zur Weiterentwicklung von Zusammenarbeiten.

Insbesondere eine gemeinsame Vereinbarung darüber, WIE die Projektbeteiligten als Team oder Gruppe zusammenarbeiten wollen, dient als Fundament für die Diskussion über die inhaltliche Ausgestaltung des Zusammenarbeitens. Die erfolgreiche Durchführung eines solchen anspruchsvollen Kommunikations-prozesses zum WIE basiert grundlegend auf der Sicherstellung eines gegenseitigen Verstehens und Verstanden-werdens und auf der Herausarbeitung der jeweiligen Interessen und Bedürfnisse. So können anschließend Optionen für ein zukünftiges Zusammenarbeiten entwickelt und eine gemeinsame Kultur des Miteinanders geschaffen werden, in welcher vor allem Motivation, Vertrauen und Identität zentrale Größen sein werden.

 

Inhalte:

  • Potentiale sowie Chancen und Grenzen von Zusammenarbeiten herausarbeiten und nutzen
  • Reflexion der eigenen Haltung in Bezug auf Zusammenarbeiten
  • Interessenorientierung: Was ist wem jeweils wichtig beim WIE des Zusammenarbeitens?
  • Gestaltung des Kommunikationsprozesses: Einblicke in den kommunikativen Werkzeugkoffer: Loopen | Und-Verknüpfung | Fragetechniken | konstruktives Feedback
  • Ansätze für Teamentwicklungsprozesse: Ziele | Methoden | Abläufe

 

Referentin: Beate Voskamp, Dipl.-Ing., Freie Landschaftsarchitektin, Mediatorin, Moderatorin und Trainerin, Berlin

 

 

Details

Datum:
22. November
Zeit:
9:00 - 17:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Architektenkammer Berlin
Alte Jakobstraße 149
Berlin, 10969 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

weitere Veranstaltungen für

Architektenkammer Berlin