Zusammenarbeiten gestalten wir auch in eigener Sache mit großer Freude: Unterschiedlichkeit begreifen wir als Chance. Gemeinsam mit unseren nachfolgend genannten Partnerinnen und Partnern können wir Ihnen eine große Bandbreite an Kompetenzen und Erfahrungshintergründen zur Verfügung stellen. Gerne stellen wir Ihnen unser Netzwerkteam vor. Mit jeder und jedem Einzelnen verbindet uns eine langjährige, enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit.


Heike Schmider

Heike Schmider ist Dipl.-Ing. Arch. und Geschäftsführerin der MasterPlan Bau- und Projektmanagement Berlin GmbH & Co. KG, München/Berlin sowie Mediatorin.  Sie besitzt langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Steuerung großer Planungs- und Bauprojekte und verfügt über einen großen Erfahrungsschatz, wie viele und welche kommunikativen Ausbaupotenziale es in zahlreichen Planungsprozessen gibt. Sie bringt ihr kommunikatives und mediatives Know-how auch als Beraterin zur Gestaltung erfolgreicher Projekte ein.

Gemeinsam mit Heike Schmider reflektieren wir zahlreiche unsere komplexen Projekte und entwickeln neue Angebote und Produkte. So haben wir in enger Zusammenarbeit mit ihr und auf Basis ihrer vielfältigen Erfahrungen im Planungs- und Baumbereich die Seminarreihe „ZusammenBauen: Kommunikative Kompetenz im gesamten Planungsprozess“ entwickelt, welche wir gemeinsam mit ihr in Architektenkammern und Akademien in Deutschland und Österreich erfolgreich durchführen.

Ihre besondere Stärken sind:

  • Langjährige Erfahrungen als Projektleiterin und Projektsteuerin in einem Architekturbüro, einer Münchner Projektentwicklungsgesellschaft sowie im MasterPlan-Team;
  • Geschäftsführende Gesellschafterin der MasterPlan Bau- und Projektmanagement Berlin GmbH & Co. KG;
  • Offenheit und Empathie, Situationselastizität, Effektivität und Effizienz sowie Förderung von Klarheit in der Kommunikation sind nur einige ihrer zahlreichen Kompetenzen, die sie mit Engagement vertritt;
  • immer auf der Suche nach der besten Lösung für alle Beteiligten verbindet Heike Schmider ihre fachliche mit ihrer mediativen Kompetenz.

Andrea Rawanschad

Andrea Rawanschad ist aus Überzeugung und Leidenschaft Mediatorin. Und das ist nur eine ihrer vielfältigen Kompetenzen: Sie ist auch Rechtsanwältin und Inhaberin der Kanzlei waagerecht im schönen Aachen. Lange Zeit war sie als Personalerin und Justitiarin in der deutschen Niederlassung eines internationalen Konzerns tätig. Sie ist davon überzeugt, dass jede wirtschaftlich erfolgreiche Lösung der Würdigung aller Interessen im Betrieb bedarf. Weiterhin kann sie phantastisch-inspirierend visualisieren an Flipchart und Pinnwand. Dazu führt sie auch kreativitätsfördernd, motivierend und herzlich durch Workshops und Seminare mit der Haltung: „Jeder kann zeichnen“.

Gemeinsam mit ihr schreiben wir an einem spannenden Buchprojekt über den Transfer mediativer und kommunikativer Kompetenzen in der alltägliche Berufspraxis. Weiterhin hat sie in kommunikativer wie in visualisierender Weise  unser Moderationsteam unterstützt im Rahmen der Durchführung der „Informellen Bürgerbeteiligung Rosenstein“ (Stuttgart), dem städtebaulichen Nachfolgeprojekt des Bahnprojekts Stuttgart 21. Sie ist Mitglied im Trainerteam der seit 1999 von Stefan Kessen geleiteten Mediationsausbildung der Deutschen AnwaltAkademie.

Besondere Stärken von Andrea Rawanschad sind:

  • 10-jährige Berufspraxis in den Bereichen Personal und Arbeitsrecht im Unternehmen;
  • Arbeitssprachen deutsch und englisch, interkulturelle Erfahrung;
  • Referentin für Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht, für professionelles Verhandeln und für Konfliktmanagement;
  • Fokus: Interessengerechte Lösungen und Freude am Umgang mit Menschen;
  • Ausstrahlung von Zuversicht, Pragmatismus, Neugier, Kreativität, Humor und Ehrgeiz.

www.waagerecht.org


Friedl Pistecky

Unser Wiener Kollege Univ.-Lekt. DI Friedl Pistecky ist Zivilingenieur für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft und eingetragener Mediator für Zivilrechtssachen beim österreichischen Bundesministerium für Justiz.
Die Tätigkeitsfelder seines 1998 gegründeten Ingenieurbüros umfassen Wasserbauplanung, Umweltverträglichkeitsprüfungen sowie Mediation und Moderation.

Seit 2002 ist Friedl Pistecky als Mediator, Moderator und Supervisor im Rahmen von Umweltverträglichkeitsprüfungsverfahren sowie im Konfliktmanagement im Rahmen von Dialogverfahren und regionalen Entwicklungsprozessen, innerhalb von Wirtschaftsbetrieben und für Privatpersonen tätig. Er ist darüber hinaus Trainer in Mediationslehrgängen und Seminaren zur Gewaltfreien Kommunikation sowie Lektor für Wirtschaftsmediation an der TU Graz.

Mit Friedl Pistecky verbindet uns eine langjährige enge Zusammenarbeit, sowohl in konkreten Projekten wie bspw. im Rahmen der „Konfliktmoderation Via Donau“ und der „Informellen Bürgerbeteiligung Rosenstein“ in Stuttgart (dem städtebaulichen Nachfolgeprojekt zu dem Bahnprojekt Stuttgart 21) als auch in von uns geleiteten Mediationsausbildungen in Deutschland und Österreich.

Zu seinen besonderen Stärken zählen:

  • Einsatz bei Projekten mit hohem Konfliktpotenzial;
  • Koordination von großen Teams im Rahmen komplexer Aufgabenstellungen;
  • Lektoren- und Trainertätigkeiten in den Bereichen Mediation und Kommunikation
  • Einsatz bei internationalen Projekten (EU, Weltbank);
  • Design von und Mitwirkung bei Dialogverfahren mit großen Gruppen;
  • Durchführung von Mediationen im Planungs-, Bau und Umweltbereich.

www.picon.at


Martin Seebauer

Dipl.-Ing. M.A. Martin Seebauer ist Geschäftsführer, Gesellschafter und Bürogründer der SWUP GmbH in Berlin. Er ist als Landschaftsarchitekt und Stadtplaner in den Architektenlisten der Länder Berlin und Schleswig-Holstein eingetragen. 2008 machte er seinen Master in Mediation an der Europa– Universität Viadrina in Frankfurt/Oder. Er ist zertifizierter Mediator der Bayerischen Architektenkammer und der Arch+Ing Akademie Wien.

Uns verbindet eine langjährige und intensive Zusammenarbeit sowie ein enger Austausch im Aufgabenfeld der Gestaltung von Partizipationsprozessen, der Moderation und Mediation, insbesondere im Planungs-, Bau- und Umweltbereich. Zahlreiche Projekte haben wir gemeinsam bearbeitet und durchgeführt:

  • IBA Hamburg
  • Informelle Bürgerbeteiligung Rosenstein (Stuttgart)
  • Bürgerwerkstatt Fertigstellung Mauerpark (Berlin)

Gemeinsam vereinen wir Erfahrung und Innovation durch Mirabeitende unterschiedlicher Generationen, fachlicher Hintergründe, Schwerpunkte und spezifischer Kompetenzen. Unsere Zusammenarbeit zeichnet insbesondere auch aus, dass wir die Planungsabläufe im jeweiligen Projektteam optimieren durch eine interne Projektsteuerung, die sich an den Bedarfen des jeweiligen konkreten Vorhabens ausrichtet.

Stärken von Martin Seebauer mit seinem SWUP-Projektteam sind:

  • Sicherheit für unsere Auftraggeber durch konsequente Interessen- und Budgetorientierung sowie Transparenz der Kostenentwicklung und Vorgehensweisen;
  • Zielorientierte Steuerung der Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten durch die kommunikative Kompetenz des gesamten Projektteams;
  • jahrzehntelange Erfahrung in der Steuerung komplexer Prozesse;
  • breite Methodenkompetenz in der Durchführung vielfältigster Beteiligungsformate und Partizipationsprozesse;
  • Fokus auf Klarheit und Kooperation in der Zusammenarbeit und im gesamten Prozessverlauf.

www.swup.de


Claudia Schelp

Claudia Schelp ist Architektin und zertifizierte Mediatorin nach deutschem Mediationsrecht sowie Moderatorin und Trainerin mit Sitz in Hannover. Mit ihr verbinden uns insbesondere vielfältige gemeinsam durchgeführte Projekte im Planungs- und Baubereich wie bspw. die Werkstattreihe zur Gestaltung der Infrastruktur in der Europacity in Berlin sowie gemeinsame Trainertätigkeiten. So ist sie bspw. eines der Mitglieder im Trainerteam der seit 1999 von Stefan Kessen geleiteten Mediationsausbildung der Deutschen AnwaltAkademie.

Kernbereiche Ihres Tätigkeitsfeldes sind insbesondere:

  • die Moderation, Koordination und mediative Begleitung von integrativen Planungsprozessen;
  • die Durchführung von Mediationen in Unternehmen und Organisationen sowie im Bau- und Planungsbereich;
  • die Unterstützung von Teamentwicklungsprozessen sowie Gestaltung von Veränderungsprozessen in Unternehmen und Organisationen.

www.schelp-mediation.de


Ursula König

Dr. Ursula König ist nach einem Studium der Chemie und Mathematik an der TU Wien sowie einer entsprechenden Promotion seit 1998 hauptberuflich als Mediatorin tätig. In der Arbeit im technischen Umweltschutz wurde sie schnell mit Konflikten im öffentlichen Bereich konfrontiert. Sie arbeitet in der Schweiz sowie international und ist eingetragene Mediatorin für Zivilrechtssachen beim österreichischen Bundesministerium für Justiz. Unser gemeinsam durchgeführtes Mediationsverfahren zur Eisenbahntrasse im Gasteinertal in Österreich war der Beginn unserer schönen Zusammenarbeit, welche sich bis heute in unterschiedlichen Projekten und Trainings, insbesondere an der Berner Fachhochschule, fortsetzt.

Ursula König ist Partnerin im Schweizer Unternehmen Topic Pro, das auf komplexe partizipative Prozesse, Mediation und Organisationsentwicklung spezialisiert ist. Ihre Erfahrungen umfassen anspruchsvolle Projekte mit zahlreichen Akteuren, einer großen Anzahl Betroffener mit unterschiedlichen Interessen und Zielen, mit hohem Konfliktpotential und öffentlicher Beachtung.

Zu Ihren besonderen Schwerpunkten und Stärken, die sie mit Kompetenz und Leidenschaft lebt, zählen

  • Konflikte zu gesellschaftlich relevanten Konfliktthemen und Einbezug unterschiedlicher politischer Ebenen (Bulgarien, Chile), die Erfahrungen mit Governance-Fragen, Konfliktkultur und Partizipation in verschiedenen Ländern ermöglicht haben;
  • Organisationsentwicklung in freien Kooperations-Netzwerken, mit dem Ziel sie nachhaltig zu machen und die Beteiligten in motivierende Lern- und Austauschprozesse zu integrieren;
  • Erfahrung mit Projekten der EU durch Aufenthalte in Brüssel und die Tätigkeit als Detached National Expert für Österreich;
  • Sensibilität für interkulturelle Aspekte;
  • Arbeitssprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch, interkulturelle Kompetenzen und Erfahrung in mehrsprachigen Dialogprozessen.

Als Partnerin von ximpulse arbeitet Ursula König auch in der Friedensförderung und in der Internationalen Zusammenarbeit.

www.topikpro.ch


Julia Koppin

Julia Koppin ist Diplom-Kauffrau, Zertifizierte Mediatorin, Supervisorin, Trainerin und Horse Assisted Coach.

Nach dem berufsbegleitenden Wirtschaftsstudium an der Hochschule für Oekonomie und Management in Berlin (FOM) absolvierte Julia Koppin ihre Ausbildung zur Mediatorin bei der Arch+Ing Akademie in Wien.

Seit 2017 erweitert die Weiterbildung Pferdegestütztes Coaching (Horse Assisted Coach bei Franziska Müller – Akademie für Pferdegestütztes Coaching) ihren Erfahrungshorizont, um Menschen individuell bei unterschiedlichsten Herausforderungen in ihrem beruflichen sowie privaten Alltag zu unterstützen.

Für die Leistung Pferdegestütztes Coaching ist Julia Koppin unsere Kooperationspartnerin. Diese Form des Coachings wendet sie sowohl in der Arbeit mit Einzelpersonen und Teams an, als auch in Form von Workshops zur Reflexion von Führungsverhalten, Authentizität und Kommunikation.