Bei anstehenden Projekten wie auch in jedweder Zusammenarbeit stellt sich regelmäßig die Frage, ob die am Projekt Beteiligten die gleichen Vorstellungen über ein Projekt (das WAS) und die damit verbundene Zusammenarbeit (das WIE) besitzen.


In einem Kick-Off kommen die relevanten Projektbeteiligten vor oder mit Projektbeginn zusammen, um für alle Beteiligten

  • eine Zielklarheit herzustellen sowie
  • ein gemeinsames Projektverständnis zu entwickeln.

 
Darüber hinaus geht es darum,

  • wichtige Rahmenbedingungen zu klären und
  • das WIE der gemeinsamen Zusammenarbeit zu gestalten.

 
Dabei sind folgenden Fragestellungen relevant, die es in einem interessenorientiert geführten Dialog sorgsam zu klären gilt:

  • Wie wollen die Projektbeteiligten miteinander arbeiten und umgehen?
  • Wie gehen sie mit Veränderungen um?
  • Wie wird mit Konflikten umgegangen?
  • Wie sehen Informations- und Kommunikationswege aus?
  • Wer hat welche Erwartungen an wen?
  • Wer hat welche Rolle und Funktion?
  • Wer sollte ggf. noch eingebunden werden?
  • Wie werden Entscheidungen getroffen?

Im Kick-Off stellen die relevanten Projektbeteiligten die Weichen für den gesamten anstehenden Prozess (bspw. ein Projekt, ein Team-, Kommunikations- oder Beteiligungsprozess) und schaffen die Basis für eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit im Prozessverlauf.

Daher kommt es in besonderem Maße darauf an, zu Beginn eines Projektes die jeweiligen Interessen aller Beteiligten im Umgang miteinander und hinsichtlich der Abwicklung des Projektes in einem konstruktiven Dialog herauszuarbeiten, zu benennen und festzuhalten.

Die Entwicklung eines geeigneten Schnittstellenmanagements, der Umgang mit möglichen Veränderungen und konfliktbehafteten Situationen, sowie eine gemeinsame Transparenz über Entscheidungsprozesse sind nur einige Beispiele für Themen, die frühzeitig geklärt werden sollten, um ein nachhaltig gutes Miteinander-Arbeiten sicherzustellen.

Erfahrungsgemäß hat es sich bewährt, dass die Moderation einer Kick-Off-Veranstaltung mit hoher kommunikativer und mediativer Kompetenz organisiert und geleitet wird.

Wir übernehmen die Organisation, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Kick-Off-Veranstaltungen. Zuvor analysieren wir Ihre spezifischen Herausforderungen, und wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen ein geeignetes Kick-Off-Design.

Weiterhin unterstützen wir Sie und Ihr Team durch geeignete Seminar- und Trainingsmaßnahmen zum Ausbau und zur Vertiefung Ihrer kommunikativen Kompetenz im Prozessverlauf. Als Inhouse-Trainings entwickeln wir passgenaue Seminarinhalte, die exakt auf Ihre Bedarfe zugeschnitten sind.

 

Ein Blick in die Praxis: Zwei Beispiele von Kick-Off-Veranstaltungen
[Hier gibt es Einblicke…]

 

Unseren Folder „Gestalten von Zusammenarbeiten“ finden Sie hier zum Download.

Unseren Folder „ZusammenBauen“ finden Sie hier zum Download.